Sicherheit

SPACE-FRAME und ALUMINIUM

Die revolutionäre Konzeption der Grecav Mini-Fahrzeuge stellt die SICHERHEITSZELL, also genannt „SPACE FRAME“, dar.

frame
In der AUTO Industrie identifiziert die Nennung SPACE FRAME bzw. SICHERHEITSZELL ein Chassis mit „räumlichem Gerüst“, das das Tragwerk einer Karosserie bildet.
Bei SONIQUE besteht das Tragwerk aus fließ gepressten Aluminium Rohrelementen plus gepressten Aluminiumblechteilen, die mittels starker Schweißknoten miteinander verbunden sind.

Die meisten Vorteile einer Aluminium SPACE-FRAME Fabrikations-Lösung sind:
  • Reduzierte Masse des Fahrzeugs
  • Verbesserte Strukturstärke
  • Höhere Energieaufnahme bei Kollision , als mit den traditionellen Stahlstrukturen
  • Aluminium Recycling


Unter den Fabrikanten von Minifahrzeugen, ist Grecav der einzige, der eine SPACE-FRAME Struktur herstellen kann.


Das ganze SONIQUE Fahrgestell besteht aus Aluminium Paneelen und ist völlig korrosionsbeständig dank dem Lackierungs-Verfahren, genau wie bei der Automobil-Industrie, und zwar: Vorbehandlung mit Zink-Mangan, Kataphoresis, doppelte Lackschicht, Emaillack

pannello grezzo
Rohaluminium-Paneel,
rechte Seite vorne

pannello verniciato


Aluminium Paneel lackiert,
linke Seite hinten









VIRTUELLE und EXPERIMENTELLE TESTE

Mit dem Bewusstsein der außerordentlichen Eigenschaften ihrer Sicherheits-Zelle, hat die Firma Grecav aus freiem Wille, ihre Minifahrzeuge einer Testserie unterziehen lassen, trotzdem sie für solche eine Fahrzeugkategorie gesetzlich nicht erforderlich ist. Die Testergebnisse stellten ausgezeichnete Strukturstärke und Energieaufnahme vom Aluminium bei den Kollisionen heraus.


Zusammenstoß Frontal 26 Km/h
crash eke front1
Die Erhebungen auf die Dummy haben die große Fähigkeit des Traggestelles bestätigt,
die Stossenergie aufzunehmen und die Passagiere effektiv zu schützen.

Zusammenstoß Frontal 56 Km/h
(Zulässige Geschwindigkeit für die Fahrzeuge dieser Kategorie : 45Km/h)
crash eke front2

crash eke front3
Bei einem gewaltsamen Stoss bestätigte das Minifahrzeug EKE seine bemerkenswerten Sicherheitseigenschaften , da es noch möglich war die Türe zu offnen ,
die Windschutzscheibe intakt blieb, der Fahrgastraum verkleinerte nicht.

Zusammenstoß Seitlich 50 Km/h
crash eke lato
Die Foto-Reihenfolge beweist DIE AUSSERORDENTLICHE KRAEFTIGKEIT und DIE HERVORRAGENDE FLEXIBILITAT DER ALU KARROSSERIE, SOWIE DER INNENSTRUKTUR.
IN DER TAT, BEIM EINEM SEITLICHEN STOSS BEWEGT SICH DAS MINIAUTO NACH DIE SCHUBRICHTUNG UND DIE LADUNG KANN NICHT DEN FAHRRAUM EINFALLEN.


Nach den Teste mit der EKE, wollte Grecav auch das neue Modell SONIQUE einem Simulationstest Zusammenstoß frontal unterziehen lassen . Die Simulation wurde von einem akkreditierten Forschungsinstitut erledigt.

ZUSAMMENSTOSS FRONTAL 54 km/h gegen verformbare SPERRE


crash sonique


Die Analysen der verschiedenen Punkte des Traggestelles, der Karosserie und der Bestandteile haben sich für unsere Projektingenieure, zur Verbesserung des Produktes, sehr wichtig bewiesen. Die Simulation hat denen erlaubt , die Verteilung der Stoßkräfte auf die robusten Schweißknoten zu studieren, was den Schutz und die Sicherheit der Passagiere gewährleistet, wie nachstehend abgebildet.


crash eke photo


GRECAV AUTO SRL - via A. Guerrieri Gonzaga 28 - 46023 Gonzaga (MN) - Cap. Soc. sottoscritto : € 20.000 i.v. - C.F. e Reg. Imprese di MN : 02274750203 - P.I. : IT02274750203 - REA : 238892 - sito web RWD